„Fack Ju Göhte“-Kulisse vor Kinostart in der Bavaria Filmstadt

Geiselgasteig – Die „Klassenzimmer“-Kulisse aus der „Fack Ju Göhte“-Trilogie ist jetzt Bestandteil des Ausflugsziels Bavaria Filmstadt. Im Klassenzimmer wurde der Kultsatz „Chantal, heul leise“ geprägt, hier hat Elyas M´Barek alias Zeki Müller die Chaotenklasse 10b auf die Spur gebracht und dem Klassenraum der fiktiven Goethe-Gesamtschule bei einem Millionenpublikum zur Berühmtheit verholfen.

Fast sechs Monate vor Kinostart (am 26. Oktober 2017) von „Fack Ju Göhte 3“ integriert die Bavaria Filmstadt die Klassenzimmer-Kulisse in die Führung - inklusive aller authentischen Ausstattungsdetails wie Tafel, Pult, sämtlicher Graffitis und Aufkleber an Wänden und Fenstern sowie Postern. Von den „Fack Ju Göhte“-Szenografen für die Dreharbeiten in Studio 2 am Medienstandort Geiselgasteig aufgebaut, zog das Klassenzimmer nach Drehschluss 200 Meter weiter in die Räumlichkeiten des Ausflugsziels um.

Dort erfahren Besucher Details über die Blockbuster-Reihe und können ab Ende Juli sogar eine kleine Filmszene vor laufender Kamera drehen.

 

Ansicht

Originalkulisse von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Zu sehen sind die Kult-Lokomotive Emma sowie der Vulkan aus dem Fantasy-Abenteuerfilm "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer".

© Christof Arnold Photography

© Christof Arnold Photography

„Fack Ju Göhte 3“ ist bereits die zweite Produktion, deren Kulisse aktuell vor Kinostart in der Bavaria Filmstadt zu sehen ist. Ein Filmset bestehend aus Vulkan und Kult-Lokomotive Emma aus dem Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ist seit Ostern 2017 Bestandteil der Filmstadt-Führung. Der Fantasy-Abenteuerfilm wird 2018 in den deutschen Kinos Premiere feiern.

Ähnliche Beiträge

Nach Produktionsende: Kulissen aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ab Ostern in der Filmstadt-Führung

Ein Teil der Produktion wurde in den Bavaria Studios realisiert. Die Bavaria Filmstadt übernimmt jetzt einige Originalkulissen.

Filmkulisse Bayern – Die Ausstellung | Bayerns Drehorte im Fokus

Am 21. Juli 2016 eröffneten Ilse Aigner und Veronica Ferres „Filmkulisse Bayern | Die Ausstellung" in der Bavaria Filmstadt.

1. Rosenheim-Cops-Fantag in der Bavaria Filmstadt

Mit 350 Fans war das limitierte Event zur Krimi-Serie (Produktion: Bavaria Fernsehproduktion) in kürzester Zeit ausverkauft.