Nach Produktionsende: Kulissen aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ab Ostern in der Filmstadt-Führung

Geiselgasteig – Die Bavaria Filmstadt übernimmt Originalkulissen der Realverfilmung von „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in die Filmstadt-Führung. Ein Teil der aufwändigen Produktion wurde bis Ende Dezember in den Bavaria Studios realisiert.

Der Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ erzählt, angelehnt an die literarische Vorlage von Michael Ende, die Geschichte der Bewohner der Insel Lummerland, von der aus Jim Knopf und Lukas mit der zum Schiff umgebauten Lokomotive Emma aufbrechen und viele Abenteuer erleben.

Ab Ostern wird ein komplettes Filmset bestehend aus Vulkan und Kult-Lokomotive Emma zu den Attraktionen der Filmstadt zählen. Der Fantasy-Abenteuerfilm „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“  wird 2018 in den deutschen Kinos Premiere feiern. Die Hauptrollen spielen Solomon Gordon als Jim Knopf und Henning Baum als Lukas, der Lokomotivführer.

Ansicht

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Solomon Gordon als "Jim Knopf" und Henning Baum als "Lukas, der Lokomotivführer" in der Kult-Lokomotive "Emma".

© 2017 Rat Pack Filmproduktion

Ansicht

Originalkulisse von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Zu sehen sind die Kult-Lokomotive Emma sowie der Vulkan aus dem Fantasy-Abenteuerfilm "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer".

© Christof Arnold Photography

Zum  Cast zählt auch Annette Frier als Frau Waas. Christoph Maria Herbst spielt den treuen Untertan Herrn Ärmel. Uwe Ochsenknecht tritt als Lummerlands König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte auf. Milan Peschel ist als Scheinriese TurTur dabei und Rick Kavanian als die Wilden 13. Für die Rolle des CGI-Drachens Frau Mahlzahn konnte Oscar®-Preisträgerin Shirley MacLaine gewonnen werden. Zudem leiht Michael Bully Herbig dem Halbdrachen Nepomuk seine Stimme.

Produziert wird „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von der Rat Pack Filmproduktion in Koproduktion mit Warner Bros. Film Productions Germany, Malao Film Inc und Studio Babelsberg AG. Produzent ist Christian Becker, Regie führt Dennis Gansel.

Die Bavaria Filmstadt ist eines der beliebtesten touristischen Ausflugsziele für die ganze Familie und alle Filmbegeisterten. Im Rahmen einer Führung über den Medienstandort Geiselgasteig können Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehwelt werfen und erfahren, wie Filmklassiker und Fernsehserien entstehen.

Ähnliche Beiträge

„Grüner Drehpass“ für die Bavaria Studios

Das Team von „Verstehen Sie Spaß?“ ist für eine nachhaltige Produktion der TV-Show ausgezeichnet worden.

Filmkulisse Bayern – Die Ausstellung | Bayerns Drehorte im Fokus

Am 21. Juli 2016 eröffneten Ilse Aigner und Veronica Ferres „Filmkulisse Bayern | Die Ausstellung" in der Bavaria Filmstadt.

1. Rosenheim-Cops-Fantag in der Bavaria Filmstadt

Mit 350 Fans war das limitierte Event zur Krimi-Serie (Produktion: Bavaria Fernsehproduktion) in kürzester Zeit ausverkauft.