Klaus Doldinger an Bord der neuen High-End-Serie „Das Boot“

München – Wenige Musiken sorgen für ähnliche Gänsehaut-Momente wie Klaus Doldingers weltbekannte Filmmusik in Wolfgang Petersens Film „Das Boot“ aus dem Jahr 1981: nun kommt das Hauptmotiv in modernisierter Form in der Titelmusik der neuen High-End-Serie „Das Boot“ zum Einsatz und wird zudem innerhalb der Serie aufgegriffen. Für die Filmmusik der Serie verantwortlich zeichnet Matthias Weber („Das finstere Tal“, „Das Wunder von Kärnten“); der mit dem Primetime Emmy®, dem Deutschen Filmpreis und dem Österreichischen Filmpreis ausgezeichnete Komponist arbeitete unter anderem bereits mit Hans Zimmer an der Filmmusik von „Pearl Harbor“. Die Serie „Das Boot“ ist eine Koproduktion von Bavaria Fiction, Sky Deutschland und Sonar Entertainment und wird ab Ende November 2018 exklusiv bei Sky in Deutschland, Österreich, Italien, Großbritannien und Irland zu sehen sein.

Klaus Doldinger sagt: „Seit fast 40 Jahren begleitet mich die Musik zu ‚Das Boot‘. Als ich im Mai zum ersten Mal den Rohschnitt der ersten Folge der neuen Serie gesehen habe, war es faszinierend festzustellen, wie gemeinsam mit dem Spiel der Bilder und Matthias Webers Interpretation des Hauptmotives die Welt von ‚Das Boot‘ zum Leben erweckt wird. Ich freue mich erneut an Bord von ‚Das Boot‘ zu sein und Kompliment an Matthias Weber.“

Komponist Matthias Weber sagt: „Es ist eine ganz besonders große Freude und Ehre für mich, an diesem tollen Projekt mitzuarbeiten. Seit meiner frühesten Jugend als Jazz und Rockmusiker bin ich ein großer Verehrer von Klaus Doldinger. Obwohl die Serie neue Wege geht, gibt es doch Berührungspunkte und Gemeinsamkeiten, die nur Doldingers geniales Boot-Thema verbinden und auf den Punkt bringen kann. Mit einem modifizierten Continuum Fingerboard konnte ich für die Handlungsstränge um U-612, die aufkommende Résistance an Land und für unsere Protagonistin Simone Strasser verschiedene Klangwelten erzeugen. Die Zitate des Originalthemas fügen sich sehr organisch in dieses Klangbild ein und vervollkommnen das Resultat. Thanks Klaus!”

Die neue High-End-Serie ist inspiriert vom Oscar®- und Golden Globe®-nominierten Meisterwerk von Wolfgang Petersen und dem gleichnamigen Bestseller von Lothar-Günther Buchheim. Die 26,5 Millionen Euro teure Produktion, die an 105 Tagen in München, La Rochelle, Prag und Malta gedreht wurde, vereint zwei parallel verlaufende Handlungsstränge an Land und auf offener See und zeigt die Sinnlosigkeit des Zweiten Weltkrieges. Zur internationalen Besetzung vonDas Boot“ gehören Schauspieler aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA, darunter Vicky Krieps („Der seidende Faden“), Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Lizzy Caplan („Masters of Sex“), Rick Okon („Tatort“), August Wittgenstein („The Crown“), Vincent Kartheiser („Mad Men“), James D’Arcy („MARVEL’s Agent Carter“), Thierry Frémont („Juste un regard“), Rainer Bock („Inglourious Basterds“), Leonard Scheicher („Finsterworld“), Robert Stadlober („Sommersturm“), Franz Dinda („Die Wolke“) und Stefan Konarske („Der junge Karl Marx“). 

Regie führt Andreas Prochaska, einer der renommiertesten deutschsprachigen Filmemacher, der unter anderem bereits durch Filme wie „Das finstere Tal“ und „Das Wunder von Kärnten“ bekannt wurde. Prochaska gewann neben dem Deutschen Filmpreis, der Romy und dem Bayerischen Fernsehpreis auch einen International Emmy. Die Serie stammt aus der Feder von Tony Saint („Margaret Thatcher: The Long Walk to Finchley“, „The Interceptor“) und Johannes W. Betz („Der Tunnel“, „Die Spiegel-Affäre“). Produzenten sind Moritz Polter („Spotless“), Oliver Vogel („Dengler“, „SOKO Stuttgart“) und Jan S. Kaiser („Hotel Lux“, „Brecht“) für Bavaria Fiction; Marcus Ammon und Frank Jastfelder für Sky Deutschland; und Jenna Santoianni („Taboo“, „The Shannara Chronicles“) für Sonar Entertainment. International wird die Serie von Koproduktionspartner Sonar Entertainment vertrieben.

Ähnliche Beiträge

"Buchheim 100": Ausstellung über den "Boot"-Autor

Die Exposition soll Licht in die Biografie von Lothar Günther Buchheim bringen. Gezeigt wird erstmals ein Drehmotive der neuen Eventserie der Bavaria Fiction.

"Das Boot": Abschluss der Dreharbeiten für die neue Eventserie

Die finalen Szenen der neuen Eventserie von Bavaria Fiction, Sky Deutschland und Sonar Entertainment wurden in Malta abgedreht.

Vier große Namen verstärken Cast von „Das Boot“

Tom Wlaschiha („Game of Thrones“), Vincent Kartheiser („Mad Men“), James D’Arcy („MARVEL’s Agent Carter“) und Thierry Frémont („Juste un regard“) stoßen zur Crew von „Das Boot“ dazu.