Serien-Crossover: „IaF“ trifft „Lindenstraße“

Mi, 26. Jul 2017 Content Saxonia Media Sven Miehe

Köln/Leipzig - Zwei der erfolgreichsten Serien-Dauerbrener im deutschen Fernsehen kommen für zwei Folgen zusammen: „In aller Freundschaft“ (Saxonia Media, Produzent: Sven Miehe) und die „Lindenstraße“ (Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion, Produzent: Hans W. Geißendörfer). Zunächst wird ab 20. Juli eine Folge von „In aller Freundschaft“ mit Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch) und deren Tochter Lara Brooks (Greta Short) aus der „Lindenstraße“ in Leipzig gedreht. Die daraus entstehende Folge (Folge 793: „Aus den Augen, aus dem Sinn?“) wird voraussichtlich am 28. November 2017 ausgestrahlt. Im Februar 2018 folgt der Gegenbesuch von Sachsenklinik-Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) in der Lindenstraße. Sie wird in zwei „Lindenstraßen“-Folgen im April im Ersten zu sehen sein.

Ansicht

In Aller Freundschaft

Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) und Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann)

© 2016 ARD/MDR/Tom Schulze

Ansicht

In aller Freundschaft

In bald 800 Episoden lösen die Ärzte Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) Woche für Woche nicht nur medizinische Probleme.

© MDR/Saxonia Media/Tom Schulze

Ansicht

Lindenstraße

Die "Lindenstraße" feierte mit 1500 Folgen bereits 2015 ein stolzes Jubiläum.
von links: Cosima Viola, Joris Gratwohl, Hermes Hodolides, Sarah Masuch, Moritz Zielke

© 2015 WDR/Steven Mahner

Zum Inhalt: Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch) war mit ihrer Tochter Lara (Greta Short) im Urlaub auf Rügen. Nun ist sie auf dem Rückweg in die „Lindenstraße". Sie plant einen kurzen Zwischenstopp in Leipzig einzulegen, um ihre ehemalige beste Freundin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) zu treffen. Doch plötzlich bricht Iris mit Fieber und Kreislaufproblemen zusammen und wird in die Sachsenklinik eingeliefert. Maria und Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) übernehmen die Behandlung und diagnostizieren einen Herzfehler, der eine gefährliche Entzündung am Herzen verursacht hat. Dennoch nimmt Iris endlich all ihren Mut zusammen und erklärt Maria ihr langjähriges Verschwinden: Sie hatte vor Jahren einen One-Night-Stand mit Marias damaligem Ehemann, Alexander Weber. Maria ist wie vor den Kopf gestoßen. Kurz darauf erleidet Iris infolge ihrer Endokarditis eine schwere Durchblutungsstörung der Niere, die eine Not-OP erfordert.

Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) fühlt sich von der Doppelbelastung durch Klinik und Praxis zunehmend überfordert. Überdies wird er in seiner Praxis überfallen und gemeinsam mit Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch), der zufällig als Patient da ist, eingesperrt. Brentano wird dabei niedergeschlagen und die gesamte Praxisausstattung wird gestohlen.

Als er deshalb nachts nicht nach Hause kommt, vermutet Arzu (Arzu Bazman) ihn bei Kindermädchen Franzi (Maja Lehrer). Erleichtert erfährt sie am nächsten Morgen den wahren Grund für sein nächtliches Fortbleiben. Für einen Moment scheint Versöhnung zwischen Arzu und Brentano in der Luft zu liegen. Aber der Graben ist noch immer zu tief ...

Ähnliche Beiträge

"Venus im vierten Haus": ZDF dreht Komödie mit Adele Neuhauser

Darin sucht die einsame und psychosomatisch an Asthma erkrankte Grantlerin Gitti ausgerechnet auf einem Survival-Camp zurück ins Leben.

Produzentenwechsel bei „Saxonia Media“

Joke Kromschröder folgt auf Sven Miehe und übernimmt als Produzent die Verantwortung für die Serie "In aller Freundschaft".

„Sturm der Liebe“: YouTube-Stars als Pagen

Im September übernehmen DieLochis Gastrollen in der von Bea Schmidt produzierten Dailynovela.