Carlos Hertel leitet neuen Weltvertrieb bei Bavaria Media

Geiselgasteig - Carlos Hertel (46) übernimmt als Director of International Sales die Leitung des neuen TV-Weltvertriebs der Bavaria Media GmbH. Nach dem Rückzug aus der Global Screen hat Bavaria Media den TV-Weltvertrieb unter dem Namen Bavaria Media International nun wieder in Eigenregie übernommen und knüpft damit an die jahrzehntelange erfolgreiche Weltvertriebstradition der Bavaria an.

Carlos Hertel leitete zuvor acht Jahre den Weltvertrieb bei der Tele München Gruppe und war davor sechs Jahre in verschiedenen Funktionen bei Telepool in München tätig. Seine berufliche Karriere startete er im TV Weltvertrieb der Bavaria unter der Leitung von Rosemarie Dermühl.

Dr. Rolf Moser, Geschäftsführer Bavaria Media GmbH: „Wir freuen uns, mit Carlos Hertel einen ehemaligen ‚Bavarianer‘ wieder zurück zu seinen Wurzeln geholt zu haben. Mit seiner Vielsprachigkeit, seinem weitreichenden Branchennetzwerk und seiner jahrelangen Vertriebserfahrung ist er der ideale Kopf für unsere neue internationale Vertriebseinheit.“

Carlos Hertel: „Ich freue mich sehr, in die Bavaria zurückzukehren und auf die spannende Aufgabe, den TV-Weltvertrieb wieder erfolgreich am Markt zu etablieren. Angesichts des großen und attraktiven Rechtestocks der Bavaria Media und eines tollen Teams bin ich zuversichtlich, dass wir an unsere alten Erfolge anknüpfen und diese ausbauen werden.“

Ähnliche Beiträge

Bavaria Film erzielt positives Jahresergebnis im Geschäftsjahr 2016/17

Die Münchner Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2016/2017, das am 31. Januar 2017 endete, im Konzern mit einem Umsatzerlös in Höhe von 223,8 Mio. Euro abgeschlossen.

Produzentenwechsel bei „Saxonia Media“

Joke Kromschröder folgt auf Sven Miehe und übernimmt als Produzent die Verantwortung für die Serie "In aller Freundschaft".

Entflechtung der Gemeinschaftsunternehmen zwischen Bavaria Film und Telepool erfolgreich abgeschlossen

Die Telepool GmbH stockt ihre Beteiligung am Video- und Gamesvertrieb EuroVideo Medien GmbH sowie am Weltvertrieb Global Screen GmbH auf und wird die alleinige Gesellschafterin beider Unternehmen.