An ihr kam kein Tanzmariechen vorbei. Und auch mit dem Vereinspräsidenten Günther Kowatsch (Herbert Knaup) geriet Elke Schetter (Katja Heinrich) schon mal aneinander: Jetzt wurde die strenge Tanztrainerin des Karnevalsvereins „De Jecke Aape“ ermordet. Und das nur wenige Tage vor dem Start in die neue Karnevalssession. Eine Katastrophe!

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Ihre Tochter war Tänzerin im Karnevalsverein und nahm sich das Leben: Martina Pösel (Milena Dreissig, r) mit Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (M).

© 2015 WDR/Martin Valentin Menke

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Günther Kowatsch (Herbert Knaup, M) weist die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) darauf hin, dass aus der Vitrine des Karnevalsvereines ein Pokal verschwunden ist.

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Evelyn Pösel (Stella Holzapfel) gehörte zur Tanzgarde von „de Jecke Aape“. Sie wurde gemobbt und nahm sich mit einem Sprung von der Kölner Südbrücke in den Rhein das Leben.
 

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth (Joe Bausch, 2. von links, hockend) teilt den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, Mitte, hinten) mit, dass eine Kopfverletzung zum Tod der Tanztrainerin Elke Schetter (Katja Heinrich, Mitte unten) geführt hat.

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Annika Lobinger (Natalia Rudziewicz, l) und Saskia Unger (Sinja Dieks, r) erfahren, wer von beiden nach dem Tod ihrer strengen Tanztrainerin künftig das Training leiten soll.

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, M) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) stellen Saskia Unger (Sinja Dieks, l) zu Rede: Was ist hinter den Kulissen des Karnevalsvereins „de Jecke Aape“ wirklich los?

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Günther Kowatsch (Herbert Knaup, M) ist Bauunternehmer und Präsident des Karnevalsvereins „de Jecke Aape“. Die ermordete Tanztrainerin Elke Schetter sprach noch kurz vor ihrem Tod mit Ihm, das gibt er gegenüber den Kommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) zu.

© WDR/Thomas Kost

Ansicht

Tatort Köln: Tanzmariechen

Rainer Pösel (Tristan Seith, M) wird bei der Arbeit von der Polizei gestoppt: Privat schlägt sein Herz für den Karneval, aber mit Bonzen und Vereinsfunktionären kann er nichts anfangen, das lässt auch die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) wissen. In der Mordnacht war er unterwegs.

© WDR/Thomas Kost

Bei ihren Ermittlungen finden die Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) schnell heraus, dass es bei „De Jecke Aape“ zuletzt alles andere als heiter zuging. Zwischen den beiden Tänzerinnen Saskia Unger (Sinja Dieks) und Annika Lobinger (Natalia Rudziewicz) herrscht ein harter Konkurrenzkampf um die Position des ersten Tanzmariechens.

Und erst vor zwei Monaten hatte sich die junge Evelyn (Stella Holzapfel), ein sehr talentiertes Mitglied der Tanzgruppe, das Leben genommen. Sie war von den anderen Mädchen gemobbt worden. Trotzdem spielt der Karnevalsverein im Leben von Evelyns Familie nach wie vor eine sehr große Rolle, besonders für ihren Vater Rainer Pösel (Tristan Seith). Gegen den Willen seiner Frau Martina (Milena Dreissig) sucht er die Konfrontation mit dem Vereinspräsidenten Günther Kowatsch. Da steht auch schon der 11.11. vor der Tür – an diesem Tag wäre Evelyn 17 Jahre alt geworden…

Produziert von: Bavaria Fernsehproduktion
Produziert für: WDR
Produzentin: Sonja Goslicki
Redaktion: Götz Bolten
Autor: Jürgen Werner
Regisseur: Thomas Jauch
Darsteller: Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Herbert Knaup, Katja Heinrich, Sinja Dieks, Natalia Rudziewicz, Stella Holzapfel, Tristan Seith, Milena Dreissig u.v.a.