Sturm der Liebe

Liebe, Macht, Intrigen und Freundschaft – im oberbayerischen Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ dreht sich alles um große Emotionen: Im Zentrum der Liebes- und Intrigengeschichten steht jedes Jahr ein junges Paar, das einige Hindernisse überwinden muss, bevor es am Ende einer Staffel glücklich vermählt den „Fürstenhof“ verlassen und in eine gemeinsame Zukunft starten kann. Schauplatz der Handlung ist die fiktive oberbayerische Gemeinde Bichlheim, die in der Gegend um Bad Tölz herum angesiedelt ist.

„Sturm der Liebe“ wird seit dem 01. August 2005 von der Bavaria Fernsehproduktion im Auftrag der ARD Degeto produziert und ist seit dem 26. September desselben Jahres auf Das Erste sehen. Produzentin ist seit der ersten Folge Bea Schmidt, die Redaktion verantworten derzeit Matthias Körnich (WDR, federführend) und Lara Höltkemeier (BR). Seit Oktober 2016 ist Björn Firnrohr Chefautor der Telenovela und arbeitet täglich mit einem Team aus Dramaturgen und Autoren an der Weiterentwicklung der Serie, die sich derzeit in der 12. Staffel befindet.  

Im Studio 4/5 auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH in Geiselgasteig befinden sich derzeit 20 Innenkulissen. Um das enorme Drehpensum von rund 48 Sendeminuten pro Tag zu bewältigen, arbeitet werktäglich jeweils ein Team parallel im Innen- und im Außendreh. Der echte „Fürstenhof“ ist ein Schloss in Privatbesitz und ca. 40 km von München entfernt. Eine weitere Außendreh-Kulisse befindet sich in der sogenannten Mann-Villa auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH. Erbaut wurde sie als bespielbare Vollkulisse im Jahr 2000 für den dreiteiligen deutschen Fernsehfilm „Die Manns – ein Jahrhundertroman“.

„Die Macher wissen, wie man die Zuschauer von Staffel zu Staffel hält."

- Süddeutsche Zeitung -

Vier Schauspieler gehören zum Stammcast der Telenovela und sind bereits seit der 1. Folge mit dabei: Dirk Galuba als Hoteldirektor Werner Saalfeld, Mona Seefried als Charity-Lady Charlotte Saalfeld, Sepp Schauer als Chefportier Alfons Sonnbichler und Antje Hagen als seine Frau Hildegard Sonnbichler. In der derzeit 12. Staffel der Telenovela kämpft die Modedesignerin Clara Morgenstern (Jeannine Michèle Wacker) um das Herz des Geschäftsführers Adrian Lechner.

2010 wurde die Telenovela als „Beste tägliche Serie“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Auch im Ausland erfreut „Sturm der Liebe“ eine breite Fangemeinde und wurde bereits in mehr als 24 Länder weltweit verkauft. Derzeit läuft die Telenovela unter anderem erfolgreich in Italien, Österreich, Finnland und Polen.

Produziert von: Bavaria Fernsehproduktion
Im Auftrag von: ARD Degeto
Produzentin: Bea Schmidt
Redakteure: Matthias Körnich (WDR, federführend), Lara Höltkemeier (BR)
Producer: Julia Bachmann
Produktionsleitung: Peter Proske
Dramaturgie: Chef-Autor: Björn Firnrohr Outline-Editor: Moritz Hormel, Gunther Pöschl Buchdramaturgie: Florian Alschweig, Annette Bott, Moritz Hormel, Martina Lis, Stefanie Oestreich, Gunther Pöschl
Regisseure (u.a.): Felix Bärwald, Stefan Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge, Steffen Nowak, Alexander Wiedl, Sabine Landgraeber, Kerstin Krause, Lutz von Sicherer
Darsteller: Alexander Milz, Victoria Reich, Julia Alice Ludwig, Isabella Hübner, Dietrich Adam, Dirk Galuba, Mona Seefried, Antje Hagen, Sepp Schauer, Joachim Lätsch, Erich Altenkopf, Florian Stadler, Melanie Wiegmann, Christin Balogh, u.a.

 

Aktuelle Beiträge

Premiere: Liebesdreieck bei „Sturm der Liebe“

Mitte Mai steht zunächst die zwölfte Traumhochzeit an. Danach beginnt eine neue Ära bei der Dailynovela. Erstmals gibt es ein Liebesdreieck.

„Sturm der Liebe“: Björn Firnrohr wird neuer Chefautor

Er folgt auf Dr. Peter Süß, der sich nach elf Jahren neuen Aufgaben stellen wird.

Neues Traumpaar zur 2500ten Folge "Sturm der Liebe"

"Clara Morgenstern" und "Adrian Lechner" übernehmen die zentralen Rollen der Serie pünktlich zur Jubiläumsfolge.