Geschichten aus Mullewapp

Die Hühner wollen Gymnastik machen. Klar, dass Franz, Waldemar und Jonny auf die Eier aufpassen müssen. Leider geht an diesem Tag alles schief. Erst zerbricht der Zaun und dann fliegt auch noch das Nest mit den Eiern auf das Dach. Franz kann das Nest schnell wieder vom Dach holen, jedoch fehlt ein Ei. Jemand muss das Ei aus dem Rohr befreien, in dem es feststeckt! Jemand sehr kleines...

So eine Geschichte kann nur auf dem idyllischen Bauernhof Mullewapp passieren. Die drei Freunde Franz von Hahn, Schwein Waldemar und Johnny Mauser erleben täglich neue Abenteuer wie dieses.

Hergestellt wurden die jeweils fünfminütigen Animationsfilme bei MotionWorks in Halle in Koproduktion mit dem Westdeutschen Rundfunk (WDR). Von Juni 2010 bis Juli 2011 wurden alle 26 Filme mittels Computer Generated Imagery Animation (CGI) fertiggestellt. Die „Geschichten aus Mullewapp“ begeisterten die kleinen Zuschauer im Rahmen der „Sendung mit der Maus“ im WDR und im KiKA.

Regie führte Theresa Strozyk, Co-Regie MotionWorks-Geschäftsführer Tony Loeser. Autoren der Geschichten sind André Kussmaul, Armin Völckers und Ulla Ziemann. Die Vorlage zu den Geschichten der Mullewapp-Freunde stammt von Helme Heine und Gisela von Radowitz. Die Bücher wurden in 35 Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von mehr als 25 Millionen Exemplaren.

Produziert von: MotionWorks
In Koproduktion mit: WDR
Autoren: André Kussmaul, Armin Völckers und Ulla Ziemann nach Ideen zu den Geschichten & Figuren von Helme Heine und Gisela von Radowitz
Regisseure: Theresa Strozyk, Tony Loeser (Co-Regie)