Vor der Firmenzentrale einer Bank überfährt der Arbeiter Werner Kreye (Joachim Król) mit voller Absicht den Vorstandsvorsitzenden Helmut Draeger (Justus von Dohnányi). In Rückblenden wird die Vorgeschichte erzählt: Kreye hat in der Bankenkrise all seine Ersparnisse verloren, sein Sohn Martin (Franz Dinda) macht derweil in New York ausgerechnet Karriere als Banker und trennt sich dafür auch von seiner Freundin und Kollegin (Bernadette Heerwagen). Nach einem schweren Zerwürfnis mit seiner Familie muss sich Martin entscheiden: Bleibt er an der Seite seiner neuen New Yorker Banker-Freunde, oder wird er seinen Vater vor Gericht verteidigen?

„Der Bankraub“ - eine Mischung aus Familiendrama und Wirtschaftskrimi - wurde von der Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin: Doris Zander) im Auftrag des ZDF (Redakteur: Pit Rampelt) realisiert. Die Dreharbeiten fanden Mitte April bis Mitte Mai 2015 in New York und Berlin statt.

Die Hauptrollen spielen Joachim Król, Franz Dinda und Ulrike Kriener. Außerdem sind u.a Justus von Dohnányi, Bernadette Heerwagen, Hanns Zischler, Herbert Knaup und Anna Drijver zu sehen. Das Drehbuch stammt von Martin Rauhaus, Regie führt Urs Egger.

Die Produzentin Doris Zander hat zusammen mit SPIEGEL TV ergänzend zum Spielfilm auch eine Dokumentation zum Thema realisiert, die im Anschluss an die ZDF-Erstausstrahlung gezeigt wurde. Die Doku rekonstruiert an einzelnen Schicksalen, wie es zu dem Finanzcrash kommen konnte, der die Weltwirtschaft ins Wanken brachte. Dabei stellt die Doku Parallelen zu den fiktiven Figuren aus dem Spielfilm her.

„So schwarz-weiß das Bild, die vollständige Trennung in „amerikanische Bankster“ und die „guten Sparer“ bleibt erfreulicherweise aus - der Kunde, der nicht genug nachgefragt hat, weil die Rendite gut oder die Verzweiflung groß war, gehört zur Wahrheit wie systemblinde Experten.“

- Süddeutsche Zeitung -

Produziert von: Bavaria Fernsehproduktion
Im Auftrag von: ZDF
Produzentin: Doris Zander
Producerin: Elnas Isrusch
Redakteur: Pit Rampelt
Autor: Martin Rauhaus
Regisseur: Urs Egger
Darsteller: Joachim Król, Franz Dinda, Ulrike Kriener, Justus von Dohnányi, Bernadette Heerwagen, Hanns Zischler, Herbert Knaup, Anna Drijver u.a.