Die beste Klasse Deutschlands

Das Erste und der KI.KA suchen „Die beste Klasse Deutschlands“. Bewerben können sich immer die 6. und 7. Klassen – Schule und Bundesland spielen keine Rolle. In den Shows geht es nicht nur um Allgemeinwissen und Taktik, sondern auch darum, die Stärken seiner eigenen Klasse und der einzelnen Schüler zu kennen. 

Durch Experimente, wissensbasierte Spiele und das einzigartige Duell-Prinzip hebt sich die Sendung von allen anderen Quiz-Formaten für die Zielgruppe der 10 bis 13-Jährigen ab.

„Die beste Klasse Deutschlands" ist eine Produktion des Ki.Ka für Das Erste in Zusammenarbeit mit Bavaria Entertainment. Die erste Folge wurde 2008 ausgestrahlt, jedes Frühjahr startet eine neue Staffel. 2017 beginnt die zehnte Staffel. Jedes Jahr wollen mehr als 1.500 Schulklassen aus dem ganzen Land mitmachen.

Im nächsten Jahr zeigt der KiKA das große Schülerquiz „Die beste Klasse Deutschlands“ ab dem 8. Mai 2017. Im Superfinale, das am Samstag vor Pfingsten im Ersten bei Check Eins zu sehen sein wird, treten die vier besten Teams der Staffel gegeneinander an.

Starkes Kinderfernsehen.

Der Tagesspiegel

Produziert von: Bavaria Entertainment GmbH
Im Auftrag von: Ki.Ka/ARD
Produzent: Oliver Fuchs
Ausführender Produzent:   Daniel Boltjes
Producer: Fabian Kaltenecker
Produktionsleitung: Evelin Körper
Herstellungsleitung:   Jonny Eilers
Redakteure: Garnet Hinkerode, Siola-Cinta Panke, Jörg Kreutzer
Moderator: Malte Arkona