Macho Man

Daniel (Christian Ulmen) weiß genau, was Frauen wollen: ein selbstbewusstes, männliches Auftreten und gestählte Muskeln. All das, womit er leider nicht dienen kann. Dennoch gelingt es ihm, das Herz der Türkin Aylin (Aylin Tezel) zu gewinnen - und ja, sie ist ein Volltreffer! Bei der ersten Begegnung mit Aylins Großfamilie wird Daniel allerdings schnell von seiner Wolke Sieben zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos?

Die Kinokomödie „Macho Man“ nach dem Bestseller von Grimme-Preisträger Moritz Netenjakob wurde von der Bavaria Pictures (Jan S. Kaiser) zusammen mit ConradFilm (Marc Conrad) und Erfttal Film (Klaus Dohle) produziert und von Universum Film in die deutschen Kinos gebracht.

Die Dreharbeiten fanden von September bis November 2014 in Köln, Düsseldorf und Umgebung sowie in der Türkei statt.

Neben den Hauptdarstellern Christian Ulmen und Aylin Tezel standen u.a. Gitta Schweighöfer, Peter Prager, Vedat Erincin, Lilay Huser, Dar Salim, Axel Stein, Samuel Finzi, Inez Bjørg David, Vladimir Burlakov und Nora Tschirner vor der Kamera. Regie führte Christof Wahl. 

Der Film wurde von der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen, der Filmförderungsanstalt FFA sowie des Deutschen Filmförderfonds DFFF gefördert. Global Screen verwertet die Weltrechte.

„Christian Ulmen spielt seine Klischeefigur immer wieder als rührenden Charakter, der auf halber Strecke tatsächlich derart zum Macho mutiert, dass man den Schauspieler kaum mehr erkennt.“

- Frankfurter Allgemeine Zeitung -

Produziert von: Bavaria Pictures
Koproduktion mit: ConradFilm und Erfttal Film
Produzenten: Jan S. Kaiser, Marc Conrad, Klaus Dohle
Autor: Moritz Netenjakob
Regisseur: Christof Wahl
Darsteller: Christian Ulmen, Aylin Tezel, Gitta Schweighöfer, Peter Prager, Vedat Erincin, Lilay Huser, Dar Salim, Axel Stein, Samuel Finzi, Inez Bjørg David, Vladimir Burlakov und Nora Tschirner